Gestaltung: Farbkontraste, Größen, Randabstand

Bitte beachten Sie bei der Auswahl Ihrer Schrifttypo und der Symbole/Motive darauf, dass auf Flor gedruckt wird. Mit diesem groben Material kann nicht die gleiche Schärfe erreicht werden wie z.B. beim Druck auf Papier.

Farbkontraste und Strichstärke

Je kontrastreicher die Farben von Grundton und Aufdruck (Symbole oder Schrift) gewählt sind, umso besser ist das Druckergebenis.

Dunkle Schriften auf hellem Hintergrund sind besser lesbar als helle Schriften auf dunklem Hintergrund. Das gilt v.a. wenn eine feine, filigrane Schrifttypo verwendet wird oder feine Linien im Motiv sind. Denn wenn sich der Flor ungünstig legt, kann u.U. die helle Faser durch die dunkle überdeckt werden. So reicht für dunkle Schrifttypo mit gutem Farbkontrast zum Hintergrund eine Strichstärke von 3 Pixeln (=3mm). Bei hell auf dunkel ist dagegen eine Stärke von 5 Pixeln nötig.

Größe der Designelemente

Schriften und Motive sollten in ausreichender Größe gewählt werden. Wir empfehlen eine Zeichenhöhe von 5cm .

V.a. "feine" Schriftarten kommen bei kleinen Formaten/Größen auf dem Flor nur schlecht zur Geltung. Aus diesem Grund lassen sich Schriften und Motive auch nicht beliebig verkleinern.

Sollte z.B. der Text nicht auf den Druckträger passen, so wählen Sie bitte eine andere Schrifttypo, setzen Sie den Text in mehreren Zeilen oder wählen Sie ein größeres Matten- oder Teppichformat.

Beachten Sie hierbei auch, dass Sie auf einer Fußmatte oder einem Teppich/Läufer stehen und beim Lesen einen größeren Abstand haben.

Randabstand

Bitte achten Sie auch auf ausreichenden Abstand zum Rand. Andernfalls kann es sein, dass aufgedruckte Bilder, Schriften oder Symbole "angeschnitten" sind.